Kfz-Versicherung ohne Schufa- Autoversicherung wechseln


Sie suchen eine Kfz-Versicherung ohne Schufa und möchten diese neu abschließen oder Sie möchten Ihre Autoversicherung wechseln, weil jährlich einige hundert Euro Ersparnis möglich sind? Nur leider haben Sie eine negative Schufa und fürchten die Bonitätsauskunft? Alles gar nicht so schlimm, wie Sie vielleicht denken mögen. Da die Kfz-Versicherung dem Kontrahierungszwang unterliegt und somit eine Pflichtversicherung ist, ohne die kein Auto auf deutschen Straßen gefahren werden darf, haben auch Sie mit einer negativen Schufa gute Chancen Ihr Auto versichern zu können. Es gibt zwar einige Einschränkungen, aber wenn Ihr Fall nicht unbedingt ein „Härtefall“ ist, lohnt es sich für Sie weiterzulesen.

KFZ Versicherung ohne Schufa

Wir haben alle Informationen zusammengestellt, die Sie benötigen, wenn Sie die Kfz-Versicherung ohne Schufa suchen. Anschließend können Sie gleich unseren Tarifvergleich nutzen und alle Autoversicherungen ohne Schufa miteinander vergleichen.

Aber zuerst müssen wir mit einem weit verbreiteten Irrtum aufräumen. Die Bezeichnung „Kfz-Versicherung ohne Schufa“ ist irreführend, denn in Deutschland werden Sie keinen seriösen Anbieter finden, der auf eine Schufa Auskunft, also die Bonitätsprüfung verzichtet. Korrekt müsste es eigentlich heißen „Kfz-Versicherung trotz Schufa“. Aber da so viele Verbraucher nach genau diesem Begriff suchen, hat er sich umgangssprachlich eingebürgert.

Kfz-Versicherung mit negativer Bonitätsprüfung- warum wird überhaupt geprüft?

Die SCHUFA- Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung- ist eine private Wirtschaftsauskunftei, die in Deutschland Daten von Privatpersonen, Firmen und Institutionen sammelt. Keineswegs eine neue Sache, denn die Schufa existiert bereits seit 1927. Der Wunsch nach Zahlungssicherheit bestand also schon zu Anfang des 20. Jahrhunderts. Die gesammelten Daten werden in einen Score umgerechnet, der Auskunft darüber gibt wie die Zahlungsfähigkeit einzuschätzen ist. Liegen Zahlungsversäumnisse vor, können diese an die Schufa übermittelt werden. Der Score sinkt, die Einschätzung der Zahlungsfähigkeit wird schlechter eingestuft.

In Deutschland wird nahezu jedes Geschäftsverhältnis mit einer Bonitätsauskunft überprüft, ausgenommen sind natürlich Barzahlungen und Kartenzahlungen vor Ort. Der Geschäftspartner will so sicherstellen, dass Zahlungen pünktlich und regelmäßig vorgenommen werden. Und genau das überprüfen eben auch Versicherungen, die sicherstellen wollen, dass die Versicherungsbeiträge vertragsgemäß bezahlt werden.

Wenn Sie als Antragsteller nun einen negativen Schufa Eintrag haben, geht der Versicherer davon aus, dass seine Versicherungsbeiträge möglicherweise ausbleiben. Welche Chancen haben Sie nun mit einer negativen Bonitätsprüfung?

Ihr Vorteil bei einer Kfz-Versicherung mit negativer Bonitätsprüfung- der Kontrahierungszwang

Wie eingangs schon erwähnt, unterliegen Kfz-Haftpflichtversicherungen in Deutschland dem Kontrahierungszwang. Das bedeutet, der Gesetzgeber hat festgelegt, dass kein Fahrzeug ohne gültige KFZ Haftpflichtversicherung am Straßenverkehr teilnehmen darf und dass Versicherer jeden Kfz-Halter versichern müssen. Damit stellt der Gesetzgeber die Pflicht einer Haftpflichtversicherung über den möglichen Willen des Versicherers die Versicherung bei negativer Schufa abzulehnen. Leider nicht ganz ohne Einschränkungen und einige Ausnahmen.

So ganz großzügig hat sich der Gesetzgeber dann doch nicht erwiesen, denn er erlaubt den Versicherungsgesellschaften lediglich ein Mindestmaß an Versicherungsschutz zu gewähren. Dazu hat der Gesetzgeber Mindestdeckungssummen festgelegt. Diese lauten wie folgt:

  • für Personenschäden 7,5 Millionen Euro
  • für Sachschäden 1,12 Millionen Euro
  • für Vermögensschäden 50.000 Euro

Das ist nicht unbedingt viel, wenn man bedenkt, dass Versicherer normalerweise eine Deckungssumme von 100 Millionen Euro empfehlen. Bei einem negativen Schufa Eintrag muss man sich jedoch leider mit den Mindestdeckungssummen zufriedengeben. Das ist aber leider noch nicht alles. Denn es gibt tatsächlich Ausnahmen vom Kontrahierungszwang.

Ausnahmen vom Kontrahierungszwang

Bestehen berechtigte Zweifel, dass der Antragsteller seinen Zahlungsverpflichtungen nachkommt, darf der Versicherer die Kfz-Versicherung ablehnen. Die Zweifel sind in folgenden Fällen begründet:

  • Der Versicherungsnehmer befindet sich in der Privatinsolvenz.
  • Der Versicherungsnehmer hat eine eidesstattliche Versicherung (Offenbarungseid) abgegeben.
  • Der Versicherungsnehmer wurde in der Vergangenheit bereits vom Versicherer gekündigt.

In diesen Fällen bleibt Ihnen leider nur die Möglichkeit das Auto über einen Verwandten oder Freund zu versichern.

Die Rechte des Versicherers im Falle einer negativen Schufa Auskunft

Der Versicherer hat also das Recht in begründeten Fällen eine Kfz-Versicherung abzulehnen. Der Versicherer hat aber noch weitere Rechte. Die Festsetzung der Deckungssummen auf das gesetzliche Minimum haben wir bereits erwähnt. Zusätzlich steht es dem Versicherer frei die Leistungen auf die KFZ Haftpflichtversicherung zu beschränken und auf Kaskoleistungen zu verzichten. Wenn sie eine Kfz-Versicherung ohne Schufa suchen, müssen Sie also damit rechnen, dass Sie weder eine Teilkasko- noch eine Vollkaskoversicherung abschließen können. Dieses Recht kommt zustande, da die Kaskoversicherungen keine gesetzlich verpflichtenden Versicherungen sind. Zusätzlich kann die Versicherungsgesellschaft auf Zusatzleistungen und/oder Sonderkonditionen verzichten. Das bedeutet für Sie als Versicherungsnehmer, dass Sie zwar eine Autoversicherung ohne Schufa erhalten, diese aber in den meisten Fällen bei einer negativen Schufa auf die reinen Basisleistungen beschränkt ist.

Kfz-Versicherung trotz Schufa abschließen- Tarifrechner richtig konfigurieren

Wenn Sie online eine Kfz-Versicherung trotz Schufa abschließen möchten, können Sie den Tarifrechner gleich entsprechend konfigurieren, so dass die Chancen auf eine günstige Autoversicherung deutlich steigen. Beschränken Sie den Fahrerkreis, indem Sie sich als Alleinfahrer eintragen, optional eine weitere Person, die möglichst erfahren und unfallfrei gefahren sein sollte. Geben Sie an, dass Sie das Auto nur privat und nicht für gewerbliche Fahrten nutzen. Beschränken Sie den Versicherungsschutz im Tarifrechner gleich auf die Kfz-Haftpflichtversicherung und lassen Sie die Kaskoversicherungen außen vor. Wählen Sie im Tarifrechner die halbjährliche, besser noch die jährliche Zahlweise. Wenn Sie den Versicherungsbeitrag gleich in einer Summe im Voraus bezahlen, sinkt das Risiko eines Zahlungsausfalls für den Versicherer. Sollten Sie bei der anschließenden Bonitätsprüfung, die ungefähr zwei Minuten dauert, abgelehnt werden, suchen Sie das persönliche Gespräch. Manchmal kann es helfen die eigene Lage zu erklären und gemeinsam mit einem Mitarbeiter eine Lösung zu suchen.

KFZ Versicherung ohne Schufa vergleichen, wechseln und sparen

Verzichten Sie nicht auf einen Kfz-Versicherungsvergleich, wenn Sie trotz negativer Schufa die Autoversicherung wechseln möchten. Die Chancen stehen gut, dass auch Sie jährlich sparen können, wenn Sie Ihre Autoversicherung wechseln.

Achten Sie auf die Kündigungsfrist. Ihre Kfz-Versicherung können Sie nur einmal jährlich kündigen. Die Kündigungsfrist beläuft sich auf den 30.11. eines jeden Jahres. Da Sie vier Wochen Frist haben, muss die Kündigung Ihrer Autoversicherung spätestens zum 30.10. eines jeden Jahres eingegangen sein. Versäumen Sie diese Daten, müssen Sie leider bis zum nächsten Jahr warten. Ausgenommen ist das Sonderkündigungsrecht, das Ihnen eingeräumt wird, wenn der Versicherer die Beiträge erhöht, der Leistungsfall eingetreten ist oder Sie Ihr Auto verkaufen möchten. Tritt das Sonderkündigungsrecht in Kraft, haben Sie ab Eintreten des Falles vier Wochen Kündigungsfrist einzuhalten.

Für wen eignet sich eine KFZ Versicherung ohne Schufa?

Bei eingeschränkter Bonität und kleinen Problemen mit der Schufa ist es nicht unmöglich, eine günstige KFZ Versicherung ohne Bonitätsprüfung zu finden. Durch Vergleiche verschiedener Angebote können sich Verbraucher einen Überblick verschaffen und herausfinden, welche KFZ Versicherung ohne Schufa Prüfung mit fairen Konditionen und vertraglichen Vorteilen überzeugt.

Die richtige KFZ Versicherung ohne Schufa spart Kosten

Jeder Kfz Besitzer ist verpflichtet, eine Haftpflichtversicherung für sein Fahrzeug abzuschließen. Aber auch eine Teilkasko- oder Vollkaskoversicherung ist möglich, ohne dass die eingeschränkte Bonität beim Abschluss vor Probleme stellt. Die Suche nach einer KFZ Versicherung ohne Schufa Auskunft gestaltet sich einfach, in dem man dieses Kriterium in den Fokus stellt und es für die Suche eingibt. Günstige Konditionen, tarifliche Vielfalt und Möglichkeiten zum Sparen sind bei einer KFZ Versicherung ohne Schufa nicht ausgeschlossen und werden von verschiedenen Versicherungsgesellschaften auch bei negativer Bonität zu fairem Preis angeboten.

KFZ Versicherung ohne Bonitätsprüfung

KFZ Versicherung ohne Schufa kleinAuch wenn Ihre Bonität schlecht aussieht, ist es in Deutschland möglich, eine KFZ Haftpflicht Versicherung trotz Schufa Eintrag bzw. Abfrage zu erhalten. Vergleichen Sie die Anbieter und versichern Ihr Auto direkt online im Internet!


KFZ Versicherung ohne Schufa

Trotz Schufa KFZ-Versicherung

KFZ Versicherung trotz Schufa Eintrag finden, ist das möglich? eVB Nummer trotz Schufa erhalten!


Jede KFZ-Versicherung muss Sie aufnehmen, da in Deutschland eine Versicherungspflicht herrscht. ABER: Sie dürfen keine Altschulden oder im Insolvenzverfahren stehen. KFZ-Tarife 2017


KFZ Versicherung mit Schufa-Eintrag direkt vergleichen!

KFZ Versicherung ohne Schufa

Kfz-Versicherungen auch ohne Bonitätsprüfung möglich? | Die Antwort lautet: JAIN


Jetzt zur günstigen KFZ Versicherung wechseln & bis zu 850€ sparen! KFZ Tarife trotz Schufa Auskunft dank fairer Bonitätsprüfung! "Versicherungsvergleich"


Wir zeigen Ihnen die TOP Anbieter - auch mit negativem Eintrag die Autoversicherung erhalten!